Heute möchte ich Euch die drei wichtigsten Regeln vorstellen, die Ihr beim Content Marketing beachten solltet.

 

1. Hört auf Eure Zielgruppe

Dass Ihr Eure Zielgruppe genau kennen solltet, um erfolgreich zu sein, habe ich Euch ja schon in einem vorherigen Blogpost über Buyer Personas erklärt. Doch trotzdem mache ich oft die Erfahrung, dass Kunden eher mit elend langen Keyword-Listen zu mir kommen, anstatt ihre Zielgruppe zu befragen, was diese eigentlich interessiert und auf der Website sehen will.

Klar, mit der Erstellung von Content soll in erster Linie Traffic generiert werden, der bei Google ranken oder externe Verlinkungen bewirken soll. 

Aber seht dies nicht als vorrangigen Antrieb, sondern eher als tollen Nebeneffekt.

 

2. Produziert hochwertigen Content

Zum Thema Content-Strategie habe ich ja auch schon einiges berichtet. Diese sollte vor der eigentlichen Content-Produktion immer an erster Stelle stehen. 

Auch hier gilt: das Interesse Eurer Kunden steht im Fokus. Wie könnt Ihr deren Probleme lösen und offene Fragen beantworten? Wie könnt Ihr Eure Zielgruppe glücklich machen? 

Euer Content sollte dabei immer hochwertig produziert werden, das heißt: 

• Mehrwert, Nutzen & Relevanz für die Zielgruppe

• Unique Content

• Fundierte Recherche aus seriösen Quellen

• Ansprechende Gliederung:

– Überschrift

– Zwischenüberschriften

 – Teaser

– Snippet

– Aufzählungen

– Call-to-Action

• Bilder mit Alt-Tag und Bildunterschrift

• Roter Faden & Sinnhaftigkeit 

• Ansprechender Schreibstil

• Rechtschreibung / Grammatik

• Verlinkungen 

 

3. Gebt Euch Mühe und seid geduldig

Eines kann ich Euch definitiv mit auf den Weg geben, nämlich dass Eure Zielgruppe es merken wird, wenn Ihr Zeit, Mühe und Fleiß in die Erstellung des Contents investiert. Im Gegenzug wird sie es Euch auf jeden Fall in Form von Vertrauen, Kaufkraft und Bindung danken. 

Habt jedoch dabei immer im Hinterkopf, dass sich gutes Content Marketing erst mit der Zeit auszahlen wird. Übt Ihr Euch jedoch in Geduld, wird es sich auszahlen und zwar richtig. 

Mehr Traffic, Imagepflege, bessere Rankings bei Google, Markenbekanntheit und Kundenbindung – um nur einige Vorteile zu nennen.

In diesem Sinne ganz viel Erfolg beim Content Marketing und falls Ihr dabei Hilfe benötigen solltet, wendet Euch doch gern an mich. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.